Niederdeutsche Bühne Sülfmeister e.V. 2017-06-13T13:04:13+00:00

Project Description

NIEDERDEUTSCHE BÜHNE SÜLFMEISTER E.V.

Theater

LOCATION
Theater Lüneburg, T.NT Studio

DATUM
26. August 2017

UHRZEIT
tba

Copyright: Marita Magdeburg

DE STRAF von Alma Rogge

Als der Schneider seine Tochter Mimi mit einem Liebhaber erwischt hat, diesen aber nicht erkennt, beschließt er drakonische Maßnahmen, Mimi von der Umwelt abzuschirmen. Sein Misstrauen verschafft aber ihr und dem Gesellen Heini, ihrem Liebhaber, umso häufiger Gelegenheit zum Zusammensein, wobei ein Dorfbewohner verdächtigt wird, der Freund Mimis zu sein. Als dieser leicht angesäuselt auftritt, um seine Erfolgschancen zu demonstrieren, blitzt er ab und handelt sich vom Meister Prügel ein. Nun erhält Heini Schützenhilfe von Frau Stähr. Ihre Klatschnachrichten über die jungen Mädchen lassen den Meister zur Einsicht kommen, dass er Mimi in gute Hände geben muss. Heini erfasst die Situation und spielt sich geschickt als einzig möglicher Schwiegersohn und Ehemann in den Vordergrund. So bekommt er, was der Meister ihm verwehren wollte.

Schneider: Hannes Möddel
Mimi: Mareike Allerding
Heini: Reemt Meyer
Frau Stähr: Beate Meyer
Karl Beyer: Georg Becker
Regie: Tanja Scheele

Die Niederdeutsche Bühne Sülfmeister

Schon im vergangenen Jahrhundert, genauer gesagt 1988, wurde die Niederdeutsche Bühne Sülfmeister e.V. gegründet. Seit dieser Zeit ist sie fester Bestandteil des Theaters Lüneburg. Alljährlich begeistert sie das Plattdeutsch verstehende Publikum mit herrlichen Komödien! Die Erhaltung dieser Sprache haben sie sich zur Aufgabe gemacht.

Freuen Sie sich auf eine kurzweilige, plattdeutsche Komödie!

LOCATION

Theater Lüneburg

Das Theater Lüneburg zählt in Hinblick auf Mitarbeiter und Etat zu den kleinsten Dreispartenhäusern Deutschlands. Auf seinen drei Spielstätten – das Große Haus mit 542 Plätzen, das T.NT Studio mit 99 Plätzen und die Junge Bühne T.3 mit 140 Plätzen – präsentiert es etwa 30 Neuproduktionen, rund 450 Vorstellungen bzw. Veranstaltungen pro Spielzeit. Seit 2010 steht es unter der Künstlerischen Leitung von Intendant Hajo Fouquet. Das Programm umfasst die gesamte Bandbreite aus Sprechtheater, Oper, Operette, Musical, Revue, Tanz, Konzert und Sonderveranstaltungen. Jeweils mit eigenen Ensembles für Musiktheater, Schauspiel und Ballett werden Musiktheater- und Schauspielklassiker ebenso wie Uraufführungen und Theaterstücke aus jüngster Zeit gezeigt.

An den Reeperbahnen 3, 21335 Lüneburg
www.theater-lueneburg.de

ANDERE AKTEURE

2017-05-07T03:30:35+00:00

Tangoing Performance

Als eine eigene Form der darstellenden Kunst verbindet Tangoing Elemente aus Performance, Theater-, Tanz- und Musikimprovisation mit Pantomime und Stummfilmelementen.

2017-05-24T12:31:15+00:00

Körperfunkkollektiv

RadioBallett ist eine interaktive Peformance-Art. Schnappt euch einfach ein paar Kopfhörer und lasst euch in eine andere Welt entführen, die ihr selbst zum Leben erweckt!

Load More Posts